Vorschau

7/2021: «Umweltgeschichte: neue Fragestellungen aus zeitgenössischen Irritationen» – erscheint im Frühsommer 2021

Die Rubrik «Dossier» der Nummer 7/2021 ist der Umweltgeschichte und insbesondere denjenigen ihrer Themen gewidmet, deren Bearbeitung im schulischen Zusammenhang besonders geeignet scheint, um auf die aktuell diskutierten klimatischen Herausforderungen zu reagieren. Thematisiert werden die vielfältigen Herausforderungen beim Unterrichten zur Umweltgeschichte und zur Relevanz unterschiedlicher Untersuchungsgegenstände. Umwelt, Klima, Vulkane, Erdbeben, verschiedenste Verschmutzungen und Epidemien: Über welche Interaktionen sind Gesellschaften mit solchen Phänomenen verknüpft, wie haben sie auf diese Herausforderungen reagiert, welche Erzählungen haben sie dazu hervorgebracht? In welcher Weise befassen sich Geschichte und Sozialwissenschaften in der Schule mit den Herausforderungen des Klimawandels und des Ansatzes des Anthropozäns, die von den Naturwissenschaften, von der Klimageschichte und von den grossen Umweltverbänden thematisiert werden?